Türkei (2011)

Eine tragische Liebesgeschichte

Louis (7) und Pauline (6) laufen Hand in Hand über die Anlage. „Warum tut ihr das?“, fragt B. (41). „Weil wir uns lieben“, sagt Louis und drückt Pauline einen Kuss auf die Wange. Pauline lacht und grinst und nickt.

Abends sitzt Bruno (3,5) im Kinderhaus in der hinteresten Ecke und möchte nichts spielen, sondern nur zu Papa. „Pauline spielt nie mit mir“, sagt er und fängt an zu weinen. „Aber ich hab sie doch ganz doll lieb.“ Wir rufen die Bar an. Papa kommt und bringt einen am Boden zerstörten Sohn ins Bett.

Am Freitag müssen Louis und Pauline sich verabschieden. Louis fährt nach Hause. „Du weißt, dass ich dich lieb hab“, sagt Louis und Pauline nickt traurig. Louis drückt Pauline einen Abschiedskuss auf die Wange und sie umarmen sich. „Ihr seht euch aber bald wieder!“, sagen Mama und Papa. Louis nickt. Louis grinst. Louis geht.

Am Samstag sieht man nicht viel von Pauline. Sie kauft sich im Market eine Tafel Schokolade, verzieht sich unter einen Busch und trauert ihrem Liebsten hinterher.

„Gewöhn dich schonmal dran“, sagt J. (23). „Aber das geht vorbei.“

Bruno wittert seine Chance. Er geht zu Pauline. „Wenn du magst, kannst du gerne mit mir spielen.“

„Hau ab, du Blödmann!“, schreit Pauline und rennt weinend davon.

Bruno sitzt im Kinderhaus und möchte zu seinem Papa. Papa kommt und bringt einem am Boden zerstörten Sohn ins Bett.

Am Sonntagmorgen fährt Bruno ab, ohne ein einziges Mal mit Pauline gespielt zu haben.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.