Publikationen und Projekte

Neue Publikation zu Feministischer Außenpolitik. Ein Kooperationsprojekt zwischen WILPF Deutschland und der Heinrich-Böll-Stiftung

Gemeinsam mit meinen WILPF*-Kolleginnen Victoria Scheyer, Dilek Gürsel und Jess Cheung und finanziert durch die Heinrich-Böll-Stiftung konnte ich an einer spannenden Publikation mitwirken: „Practicing Feminist Foreign Policy in the Everyday: A Toolkit“

Gerade wo zunehmend mehr Außenministerien sich zu einer feministischen Linie in ihrer Außenpolitik entscheiden (wie unlängst z.B. die deutsche Ampel-Regierung), kommt diese anwendungsbezogene und wertebasierte Politikempfehlung zum richtigen Zeitpunkt.

In dem Toolkit umreißen wir eine feministische Herangehensweise an Außenpolitik, die maßgeblich durch eine kritische Auseinandersetzung mit fünf Grundwerten geprägt ist. Welche das sind, könnt ihr in der Publikation HIER nachlesen.

*Women’s International League for Peace and Freedom

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.