Nachhaltig stricken mit Crowdfarming- Wolle aus Spanien

Nachhaltige und ethisch-produzierte Mode ist eines meiner Herzensthemen und so versuche ich immer, durch mein persönliches Tun & Konsum wie auch durch gezielte Unterstützung von Kampagnen (wie z.B. die Fashion Revolution Week) einen Beitrag gegen Ausbeutung und Umweltverschmutzung in/durch der Fashion Industrie zu leisten. Über dieses Engagement habe ich begonnen, selbst meine Kleidung zu stricken …

Handarbeit und Feminismus. Im Gespräch mit BRIGITTE Online

Mit Claudia Enders vom BRIGITTE Online Team konnte ich kürzlich darüber sprechen, wie Handarbeit und Feminismus zusammen passen. Das ganze Interview gibt es hier: Handarbeit und Feminismus. Wie passt das zusammen? Das Interview entstand im Anschluss an den Femiknits Make-A-Long, den ich im Frühjahr gemeinsam mit meiner (Strick-)Freundin und Designerin Molly aka @ponderandply auf instagram …

It’s Menstrual Hygiene Day: Time to talk about (my) menstruation.

The art shown in the cover picture of this article has been created by Crafts and Cramps , a Berlin based organization/ artist collective to end the stigma around menstruation May 28th is a day for feminist activism: Today is #MenstruationHygieneDay, a day to fight for ending the global stigma on menstruation, period poverty and the lack …

Klimakiller Fashion-Industrie. Was tun?

Fast Fashion, das beschreibt die heute dominierende Modebranche in der große Ketten wie H&M, Primark, Zara usw. ihre Fillialen im Akkord mit neuen Kollektionen füttern. Kleidung wird in Windeseile und unter menschenunwürdigen Bedingungen von Menschen ohne Arbeitsschutz und mit lächerlichem Lohn produziert, um den nie enden wollenden Konsumhunger westlicher Kund*innen zu bedienen. Fast Fashion beschreibt …

Erfolgreicher Frauenkampf? Kommunismus und Frauenrechte im 20. Jahrhundert

Der Internationale Frauentag geht auf das Engagement sozialistischer Organisationen und Aktivist:innen zurück, die sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den USA und Europa für die Einführung eines Frauenkampftages stark machten. In Sowjet-Russland wurde der 8. März im Jahr 1917 ein nationaler Feiertag und bekommt noch heute in den ehemals kommunistischen Ländern Europas weitaus mehr …

Eine schöne Erinnerung: Die besten Souvenirs aus Krakau

Es ist immer schön, aus dem Urlaub einige schöne Erinnerungen mit nach Hause zu nehmen, doch seien wir ehrlich – irgendwann sind einfach genug Shotgläser im Haus, im Regal staubt der Firlefanz  ein und wer braucht eigentlich diese ganzen Kühlschrankmagneten? Gerade wer nur kurz auf Reisen geht, kommt schwer an klassischen Touristenläden vorbei und kauft …

Die Vielfalt der ukrainischen Geschichte: Eine Reise nach Kyiv

Bevor ich nach Kyiv[1] reiste, machte ich mir keine Vorstellungen über die Stadt. Nicht, dass ich mir bewusst vorgenommen hatte, ohne Erwartungen zu reisen – die Gelegenheit ergab sich einfach nicht. Bereits in der ersten Stunde jedoch, in der ich nach 19 langen Stunden im Nachtzug von Krakau nach Kyiv meinen großen Rucksack über hügelige …